Informationen zum Umgang mit der Corona-Krise in der SE (Stand: 03.07.2020)

Aufgrund der aktuellen Situation gelten für die gesamte SE folgende Beschlüsse:

Gottesdienste

bis auf weiteres ist ab dem 19. Juli eine Anmeldung zu den Gottesdiensten nicht mehr erforderlich

Erstkommunion

Die Termine der Erstkommunion wurden auf Oktober verlegt (näheres siehe Sakramente/Kommunion)

Beerdigungen, Taufen und Hochzeiten

Auch Trauungen finden nach vorgegebener Höchstpersonenzahl und Hygienemaßnahmen statt. Ein Sektempfang vor der Kirche ist nicht möglich. Taufen finden nach Absprache als Einzeltaufe im kleinen Familienkreis statt.

Beerdigungen unter freiem Himmel finden nach den behördlichen Vorgaben der teilnehmenden Personenzahl weiterhin statt. Trauerfeiern und Requien müssen nachgeholt werden.

Krankenkommunion

Die Krankenkommunionsbesuche dürfen unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wieder stattfinden.

Bitte kontaktieren Sie uns.

Veranstaltungen und Sitzungen in unseren Gemeindehäusern und Jugendräumen

Veranstaltungen und Sitzungen in unseren Gemeindehäusern und Jugendräumen sind unter Einhaltung der entsprechenden Hygienemaßnahmen und Einhaltung der Mindestabstände möglich (abgestimmt auf die Raumgrößen)

Ein entsprechendes Hygienekonzept liegt vor.  Zunächst dürfen die Räumlichkeiten nur von kirchlichen Gruppen genutzt werden.

Pfarrbüro

Bis auf weiteres wird von der Diözese empfohlen, von persönlichen Terminen/Besuchen abzusehen und zum eigenen Schutz möglichst alle Anliegen telefonisch oder per Email abzuklären.

Das Pastoralteam steht Ihnen telefonisch in allen seelsorgerlichen Anliegen zur Verfügung.

Über weitere aktuelle Entwicklungen können Sie sich auch über die Homepage der Diözese (www.drs.de) informieren.

Im Namen des Pastoralteams

Pfarrer Haas