Kath. Kindergarten Philipp Neri

Kath. Kindergarten Philipp Neri                                 

Lindengasse 5 

89155 Erbach-Donaurieden

Leitung: Theresa Schenk

Telefon: 07305/8268

PhilippNeri.Erbach-Donaurieden(at)kiga.drs.de

Verlängerte Öffnungszeiten (VÖ)

Montag bis Freitag
07.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Träger:

Katholische Kirchengemeinde St. Michael
Kirchenberg 25
89155 Erbach-Donaurieden
Tel.: 07305/3308

Personal:

1 staatlich anerkannte Sozialpädagogin
1 staatlich anerkannte Erzieherin
2 staatlich anerkannte Kinderpflegerinnen

Strukturen:

Wir nehmen im Kindergarten bis zu 37 Kinder in zwei Gruppenräumen auf. Die Kinder werden ab 3 Jahren aufgenommen.

So arbeiten wir:

Wir praktizieren ein offenes Konzept, indem die Kinder eine feste Stammgruppe haben. Nach der Begrüßung in der Stammgruppe können die Kinder ihre Spielbereiche selbständig wählen. Die Kinder haben die Möglichkeit zwischen 9.00 Uhr und 10.30 Uhr am freien Vesper teilzunehmen. Um 10.30 Uhr treffen sich die Kinder in ihren Stammgruppen zu einen Stuhlkreis. Nach dem Stuhlkreis nutzen wir den Garten zum Spielen.

Pädagogische Arbeit:

  • Religion

Wir sind ein Teil der Kirchengemeinde Donaurieden und wollen den Kindern religiöse Werte, Normen, Geschichten, Gebete, Lieder und Feiern mit auf den Weg geben.

  • Freispiel

Im Freispiel können die Kinder ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen spielen und handeln. Sie können selbst entscheiden, was sie spielen, mit wem sie spielen, wo sie spielen und wie lange sie spielen. Das pädagogische Personal stellt die räumlichen Voraussetzungen bereit und unterstützt und begleitet die Kinder bei der Umsetzung.

  • Stuhlkreis

Der Stuhlkreis ist ein Ritual, das so gut wie jeden Tag wiederkehrt. Beim Stuhlkreis treffen sich alle Kinder und besprechen aktuelle Themen. Angeboten werden Kreisspiele und Fingerspiele. Wir singen Lieder und es werden pädagogische sowie religiöse Themen behandelt.

RÄUMLICHKEITEN

  • Gelbe Gruppe:

Hier befindet sich ein großer Kreativbereich, ein Konstruktionsbereich, die Möglichkeit für Tischspiele, Puzzle und eine Leseecke.

Im Nebenraum steht die Kinderküche und es gibt einen großen Legobereich.

  • Blaue Gruppe:

Dort finden wir einen großen Essbereich wieder und einen großzügigen Rollenspielbereich.

  • Garten:

In unserem naturnahen großen Garten befindet sich ein Klettergerüst, eine Reckstange, ein Balancierbalken, eine Schaukel, eine Nestschaukel, zwei Sandkästen, ein Spielhaus und ein Gerätehaus.

Im Kindergarten gibt es folgende Besonderheiten:

  • Turnen (wöchentlich)
  • Naturtage (monatlich)
  • Kochtage (monatlich)
  • Vorlesestunde durch die Bücherei Erbach (monatlich)

Kooperation:

Wir pflegen eine enge Kooperation mit der örtlichen Grundschule, die Lehrerin besucht die Vorschulkinder alle 14 Tage.
Des Weiteren kooperieren wir mit der Jugendzahnpflege des Gesundheitsamtes, mit der Verkehrspolizei Ulm, der Stadtbücherei Erbach und den Frühförderstellen.

Eltern:

Ein besonderer Wert wird auch auf die Elternarbeit gelegt. Einmal im Jahr findet ein Entwicklungsgespräch mit den Eltern über ihr Kind statt, bei Bedarf können auch öfters Gespräche stattfinden. Wir freuen uns, wenn sich die Eltern einbringen, als Elternbeirat oder auch als Begleitung bei verschiedenen Aktionen, wie z.B. Feste planen, Ausflüge, etc. Es finden auch Elternabende und Elternnachmittage statt.

Anmeldung:

Sie können Ihr Kind über das Anmeldeverfahren der Stadt Erbach anmelden. Im März/April bekommen Sie ein Schreiben, wann Ihr Kind einen Platz in der Einrichtung bekommt. Gerne können Sie sich telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung setzten.