Digitaler Spendenaufruf - Missio

Durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen weltweiten Rückgang des Gottesdienstbesuchs ist ein gravierender Rückgang der Spendengelder zu erwarten. 

Deshalb sind das Hilfswerk Missio und die Partnerorganisationen mehr denn je auf eine digitale Kollekte zum Weltmissionssonntag, der auf allen Kontinenten gefeiert wird, angewiesen. Unter dem unten angegebenen Link können Sie Ihre Spende sicher überweisen und so Ihrer Solidarität mit den Ärmsten  der Welt Ausdruck verleihen.

https://www.missio-hilft.de/jetzt-spenden/sicher-online-spenden/?donation_custom_field_2846=VAI20500&fb_item_id_fix=29392&cHash=b4ec0783b2511643b5c2a618c9fcb01b

 

Aktuelle Information für persönliche Termine in den Pfarrbüros:
Bis auf weiteres wird von der Diözese empfohlen, von persönlichen Terminen/Besuchen in den Pfarrbüros abzusehen und zum eigenen Schutz möglichst alle Anliegen telefonisch oder per Email abzuklären.
 

KRANKENKOMMUNION

Nachdem die Krankenkommunion in den letzten Wochen aufgrund der Krise ausfallen musste, ist es jetzt wieder möglich, dass ein Mitglied des Pastoralteams zu Ihnen nach Hause kommt und Ihnen die Kommunion bringt. Dabei werden wir natürlich die notwendigen Hygienemaßnahmen einhalten.

Natürlich haben wir Verständnis, wenn Sie im Moment keine Krankenkommunion empfangen können oder möchten. Doch wir möchten diese Möglichkeit wieder eröffnen, da gerade und vor allem auch in diesen Zeiten die Kommunion und das gemeinsame Beten Trost und Halt spenden kann.

Wenn Sie die Kommunion empfangen möchten, melden Sie sich bitte im jeweils zuständigen Pfarrbüro. Es wird sich dann ein Mitglied des Pastoralteams bei Ihnen melden, um mit Ihnen einen individuellen Termin zu vereinbaren.